GFK-Verarbeitung


Bei der GfK-Verarbeitung kommen zwei Verfahren zur Anwendung

Bei der GfK-Verarbeitung kommen zwei Verfahren zur Anwendung. Mit relativ einfachen Werkzeugen werden für das Handlaminat verhältnismäßig geringe Invest-Kosten benötigt. Die Fertigung ist auf Grund des hohen Lohnanteils aber teuer. Serienteile werden deshalb bei unserer Schwesterfirma in Polen gefertigt. Im Gegensatz hierzu sind die Investitionen Beim Vakuum-Injektionsverfahren (RTM light) für Modell und Werkzeuge schon wesentlich höher. Die Fertigung selbst ist etwas billiger und hängt nicht in dem Maße von der Qualität der Mitarbeiter ab wie beim Handlaminat. RTM-light Teile sind technisch anspruchsvoller zu gestalten, Hinterschneidungen und Formtrennungen sind dagegen schwer zu beherschen.